News


Zurück zur Übersicht

03.03.2020

Derby-Sieg

LINDEN (-). In der Frauenhandball-Landesliga gewann die TSG Leihgestern gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen mit 26:20 (10:12). Es war ein verdienter Sieg gegen den Verfolger aus dem Lahn-Dill-Kreis. Aber auch ein hartes Stück Arbeit, denn zu Beginn hatte die HSG die Oberhand, während Leihgestern sich mit einer schlechten Trefferquote das Leben selbst schwer machte. Beide Abwehrreihen agierten zupackend, die Pausenführung der Gäste ging in Ordnung. In Hälfte zwei blieben die Kontrahenten gleichauf, bis die TSG erstmals mit 17:16 (46.) die Führung übernahm. "Wir haben gut antizipiert, den Gegner zu Fehlern gezwungen und Bälle abgefangen, daraus konnten wir in unser Tempospiel gehen", sagte Trainerin Jonna Jensen. Das folgende 19:16 bedeutete die Vorentscheidung. Die HSG leistete sich nun technische Fehler, kam gegen die Beton anrührende TSG-Abwehr auch nicht mehr aus dem Positionsangriff zum Zug, zumal Torfrau Nicole Weinecker in der entscheidenden Phase einige klare Chancen abkaufte. Eine Manndeckung fruchtete da auch nichts mehr.

Nun geht es an diesem Samstag, 7. März, um 18 Uhr in der Stadthalle Linden gegen die HSG Goldstein/Schwanheim.

Leihgestern: Leihgestern: Weinecker; Zieger (1), Steinhaus (4), Penning, Kerdi, Walther, Viebahn (11/7), Appel (3), Reeh (3), Schulz (1), Kunzig, Faber (3).-



Zurück zur Übersicht