News


Zurück zur Übersicht

27.01.2020

Sieg im Derby bei der HSG Wettenberg II

LINDEN (-): Im Derby bei der HSG Wettenberg II hat Frauenhandball-Landesligist TSG Leihgestern einen 30:25 (17:12)-Sieg eingefahren. Dabei war Trainerin Jonna Jensen mit dem Auftritt des Teams nur bedingt zufrieden: "Wir waren in der ersten Halbzeit auf einem richtig guten Weg und hätten unsere Chancen sogar noch besser nutzen können. Nach der Pause machten wir uns das Leben unnötig schwer mit falschen Entscheidungen und insgesamt zu vielen Fehlern. Das werden wir aber wieder besser machen." Nach ausgeglichenen Beginn setzte sich die TSG vom 8:4 bis zur Pause auf fünf Tore ab. In Durchgang zwei wurde der Vorsprung bis zwischenzeitlich auf neun Treffer ausgebaut. Doch mangelnde Konsequenz ließ die HSG bis 25:28 (59.) herankommen, ehe Leihgestern nach einer Auszeit nochmals fokussierter den 30:25-Auswärtssieg eintütete.

Leihgestern: Stövesand, Teichner; Zieger (1), Steinhaus (7), Penning, Kerdi (1), Viebahn (7/3), Appel (4), Reeh (5/1), Schulz (2), Kunzig (2), Faber (1).



Zurück zur Übersicht